Flammkuchen – Rezeptideen

Flammkuchen – Rezeptideen

Wenn Sie laktosefreie Flammkuchen herstellen wollen, ersetzen Sie einfach die  Crème Fraîche durch Tomatensugo. Bitte verwenden Sie grundsätzlich Crème Fraîche mit mindestens 30% Fettgehalt. Bestreichen Sie den Flammkuchen nicht bis ganz zum Rand – lassen Sie am Rand ca. ½ cm Platz – so erhalten Sie eine wunderschöne Blasenentwicklung und einen goldgelben knusprigen Rand.

Ganz wichtig ist es den Backofen auf 250 Grad (Umluft: 230 Grad) vorzuheizen. Flammkuchen im vorgeheizten Ofen ca. 3 Min. backen, bis er braun wird oder Blasen wirft.  

Mit mediterranen Gemüsen

Sie bestreichen den Flammkuchenrohling mit Tomate oder Tomatensugo, belegen dann mit geschnittenen und gebratenen oder gegrillten Gemüsen* ( Zucchini, Zwiebel, Aubergine, Paprika etc). Danach bestreuen Sie mit frisch geriebenem Parmesan**. Nun wird der Flammkuchen ca. 2 – 3 Minuten goldgelb gebacken. Nach dem Backen salzen und pfeffern Sie den Flammkuchen, oder verfeinern diesen mit frischen Gewürzen Ihrer Wahl.

Mit Himbeeren/Blaubeeren/Brombeeren oder Erdbeeren

Sie bestreichen den Flammkuchenrohling mit Vanillesauce und backen den Flammkuchen goldgelb aus ... danach schneiden Sie in mundgerechte Stücke ... auf jedes Stück platzieren Sie eine Himbeere, Brombeere, Waldbeeren oder geschnittene Erdbeeren. Nun garnieren Sie mit kleinen Minzblättern. Zum Schluss bestäuben Sie mit Puderzucker. Ein Tropfen Himbeerbrand (Framboise).

Mit Wildkräutersalat und Shrimps in Cocktaildressing

Sie bestreichen den Flammkuchenrohling mit Crème Fraîche und bestreuen mit frisch geriebenem Parmesan**. Nun wird der Flammkuchen während 2-3 Minuten goldgelb gebacken. Nach dem Backen schneiden Sie den Flammkuchen in mundgerechte Stücke. Sie bestreuen den Flammkuchen mit mariniertem Wildkräutersalat. Die mit Cocktailsauce marinierten Shrimps legen Sie nun auf die einzelnen Segmente  (Sie können die Shrimps auch durch Flusskrebse ersetzen).

Mit Bündner Fleisch, San Daniele oder Serrano Schinken oder Fenchelsalami mit Parmesan

Siehe mediterrane Gemüse* ... diesen Flammkuchen bestreuen Sie noch mit geschnittenem Ruccola, danach belegen Sie die einzelnen Segmente mit Bündner, San Daniele oder Serrano Schinken und raspeln nach Geschmack frischen Parmesan** darüber.

Mit Artischocken und Thunfisch überbacken mit Manchego Käse

Sie bestreichen den Flammkuchenrohling mit Crème Fraîche und bestreuen mit sorgfältig abgetropften, geschnittenen Artischocken. Dann „zerbröseln“ Sie Thunfisch über die Artischocken (bitte verwenden Sie sorgfältigst abgetropften Thunfisch in Lake ... nicht in Öl!). Zum Schluss bestreuen Sie mit Manchego Käse und backen den Flammkuchen während 2-3 Minuten.

Mit Speck und Lauch

Sie bestreichen den Flammkuchenrohling mit Crème Fraîche und bestreuen diesen mit in feine Streifen geschnittenem Lauch (oder Zwiebeln) und unserem herrlichen, bereits in feine Streifen, geschnitten Speck. Nun wird der Flammkuchen ca. 2-3 Minuten goldgelb gebacken.

Mit frischem Blattspinat

Sie bestreichen den Flammkuchenrohling mit Crème Fraîche und belegen dann mit frischem Blattspinat, den Sie zuvor in milder Knoblauch-Joghurt-Marinade angemacht haben. Dann bestreuen Sie mit gerösteten Pinienkernen und belegen mit einigen geviertelten Kirschtomaten. Zum Schluss mit geriebenem Parmesan** bestreuen. Nun wird der Flammkuchen ca. 2-3 Minuten goldgelb gebacken.

Mit frischem Blattspinat, Räucherlachs & Honig Dill Senfsauce

Siehe mit frischem Blattspinat ... diesen Flammkuchen schneiden Sie nach dem Backen in mundgerechte Stücke. Auf jedes Stück legen Sie eine kleine Tranche Räucherlachs, darauf tupfen Sie einen Spritzer Honig-Dill Senfsauce.

Mit Lauch, Lachs und Dillsauce

Sie bestreichen den Flammkuchenrohling mit Crème Fraîche und belegen dann mit frisch geschnittenem Lauch. Nun belegen Sie mit, in dünne Tranchen geschnittenen Lachs. Nun wird der Flammkuchen ca. 2-3 Minuten goldgelb gebacken. Nach dem Backen schneiden Sie den Flammkuchen in mundgerechte Stücke und geben auf jedes Stück einen Tupfer Honig-Dill Senfsauce.

Mit Champignons/Pfifferlingen/Kräuterseitlingen

Sie bestreichen den Flammkuchenrohling mit Crème Fraîche und belegen dann mit in Streifen geschnittenen, frischen Lauch (Porree). Dann verteilen Sie die geschnittenen, rohen Pilze. Zum Schluss bestreuen Sie mit geriebenem Greyerzer oder Parmesan**. Nun wird der Flammkuchen ca. 2-3 Minuten goldgelb gebacken.

Mit Schafskäse

Sie bestreichen den Flammkuchenrohling mit Crème Fraîche und belegen dann mit in Streifen geschnittenen roten Zwiebeln, geriebenem Schafskäse (gröbste Stufe der Reibe), roter in Würfel geschnittener Paprika und in Scheiben geschnittene Oliven. Nun wird der Flammkuchen ca. 2-3 Minuten goldgelb gebacken.

Mit Sauerkraut und Blutwurst

Sie bestreichen den Flammkuchenrohling mit Crème Fraîche und belegen dann mit sorgfältig abgetropftem Sauerkraut. Dann verteilen Sie die in Scheiben geschnittene Blutwurst. Nun wird der Flammkuchen ca. 2-3 Minuten goldgelb gebacken.

Mit Trüffel

Sie mischen Crème Fraîche und Selleriepüree (50/50) und bestreichen mit dieser Masse den Flammkuchenboden, Sie bestreuen mit wenig Parmesan** ... danach während 2-3 Minuten im Ofen backen ... aus dem Ofen holen ...mit dem Trüffelhobel reichlich Trüffel auf den Flammkuchen verteilen ... zum Schluss mit frisch geschnittenem Schnittlauch bestreuen.

Mit Currywurst

Sie bestreichen den Flammkuchenrohling mit Curryketchup und streuen dann rote, in Scheiben geschnittene Zwiebeln über den Boden ... danach die in Scheiben geschnittene Bratwurst auf dem Boden verteilen ... 2-3 Minuten backen ... danach in mundgerechte Stücke schneiden und mit Röstzwiebeln bestreuen ... mit Chili und Madras Curry bestreuen.

Mit Olivenöl und Parmesan

Sie bestreichen den Flammkuchenrohling mit Olivenöl und bestreuen mit Parmesan** ... nach dem Backen würzen Sie mit Chili (auch sehr schön als Salatbeilage!)

Mit Bratkartoffeln und Spiegelei

Sie bestreichen den Flammkuchenrohling mit Crème Fraîche und belegen dann mit Zwiebelringen, darauf verteilen Sie Bratkartoffeln und lassen in der Mitte Platz ... hier platzieren Sie ein rohes Ei ... den Flammkuchen dann behutsam in den Ofen schieben (Bemehlen Sie den Schieber, um den Flammkuchen besser in den Ofen schieben zu können).

Mit Pellkartoffeln und verschiedenen Käsesorten

Sie bestreichen den Flammkuchenrohling mit Crème Fraîche und belegen dann mit Zwiebelringen, darauf verteilen Sie, in Scheiben geschnittene, Pellkartoffeln. Nun verteilen Sie den Käse auf dem Flammkuchen und backen für 2-3 Minuten (Nicht den Rand mit Käse belegen ... er zerläuft! Als Käse eignet sich Camembert, Brie, Roquefort, Munster ...).

Mit Apfel und Zimtzucker und Preiselbeeren

Sie bestreichen den Flammkuchenrohling mit Crème Fraîche und bestreuen mit Zimtzucker, dann belegen  Sie mit dünn gehobelten Apfelscheiben ... ca. 1-2 Minuten backen! Nicht länger, der Boden soll hellgolden sein! ... Nach dem Backen bestreuen Sie wieder mit Zimtzucker ... in mundgerechte Stücke schneiden ... auf jede Tranche einige Preiselbeeren ... zum Schluss mit Calvados beträufeln ... (Tolles Dessert! Reichen Sie dazu ein Kugel Vanilleeis und Schlagsahne).

Mit Apfel, Honig, Ziegenkäse und Walnüssen und getrockneten Feigen

Sie bestreichen den Flammkuchenrohling mit Crème Fraîche, dann belegen Sie mit dünn gehobelten Apfelscheiben ... darauf verteilen Sie den Ziegenkäse ... spritzen Sie Honig über den Käse und bestreuen Sie mit einigen, in dünne Scheiben geschnittene getrocknete Feigen und Walnüssen. Backen Sie nun den Flammkuchen 2-3 Minuten. Nach dem Backen mit einigen Spritzern Balsamico-Crème garnieren.

Mit Tomaten und Mozzarella

Sie bestreichen den Flammkuchenrohling mit Crème Fraîche, dann belegen  Sie mit dünn geschnittenen Tomatenscheiben oder halbierten Kirschtomaten. Sie bestreuen mit geriebenem Parmesan**. Backen Sie nun den Flammkuchen 2-3 Minuten. Nach dem Backen mit Pesto garnieren und falls vorhanden, mit Basilikumblättern garnieren (die Pesto füllen Sie vorher in Spritzbeuteln ab, damit Sie diese gleichmäßig auf dem Flammkuchen aufspritzen können).

Flamm Marie
Flammkuchenboden Weizen

Flamm Marie
Flammkuchenboden Dinkelvollkorn

Flamm Marie
Flammkuchenboden Dinkel

Weitere Ideen:
• Mit Weißwurst und süßem Senf
• Mit Nürnberger und Laugenbrezelngröstl
• Mit Salsiccia
• Mit Merguez
• Mit Carpaccio vom Rind
• Mit Vitello
• Mit Thunfisch

Ihr erhaltet die knusprigen Flammkuchenböden von „Flamm Marie“ ab jetzt in den Sorten Vollkorn, Weizen und Dinkelvollkorn in unserer Genusswelt.

 

* Wir empfehlen Convenience Gemüse: z.B. Grillgemüse mediterran TK. Dieses Gemüse ist einzeln gefrostet und Sie können es ebenfalls tiefgefroren auf dem Rohling garen. Gibt es im TK-Regal von verschiedenen Anbietern. ** Parmesan, welcher länger als 3 Monate gelagert wird, ist laktosefrei!