Wir grillen an!

Wir grillen an!

Chillen, grillen, Hunger stillen – so lautet unser Motto für die kommenden, hoffentlich sonnigen Wochenenden. Das Angrillen im Frühling ist für uns zu einer echten Tradition geworden, die wir jedes Jahr aufs Neue zelebrieren. Dieses Jahr haben wir uns dazu entschieden, die Grillsaison mit einem saftigen Tomahawk-Steak aus dem französischen Jungbullenfleisch von „Château Boeuf“ einzuleiten. Und wir können an dieser Stelle schon vorwegnehmen, dass wir diese Entscheidung nicht bereut haben!

Das Tomahawk-Steak befindet sich in der Zwischenrippe und ist eigentlich ein klassisches Rib-Eye-Steak, bei dem jedoch der Knochen dran bleibt. Deshalb ist die korrekte Bezeichnung des beliebten Zuschnitts eigentlich auch Tomahawk-Rib-Eye. Der Premium Cut ist nicht mit dem T-Bone-Steak zu verwechseln, welches zwar auch einen Knochen enthält und von Grillfans sehr geschätzt wird, jedoch aus dem Roastbeef und einem kleinen Teil Filet besteht.

Auch das Cowboysteak ähnelt dem Tomahawk-Steak, da beide Cuts aus dem Entrecôte-Stück stammen. Der einzige Unterschied zwischen ihnen ist, dass das Cowboysteak einen deutlich kürzeren Knochen als das Tomahawk-Steak besitzt.   

Das Tomahawk-Steak ist bekannt für seinen langen, herausstehenden Knochen, welcher dem Teilstück die Form eines Tomahawk Beils, ein Werkzeug der Native Americans, verleiht. Diesem Werkzeug verdankt das Steak übrigens auch seinen Namen.

Doch was veranlasst uns jetzt eigentlich dazu, genau dieses Teilstück zum Star unseres diesjährigen Angrillens zu machen? Das Tomahawk-Steak überzeugt durch seine imposante Größe und seinen unverwechselbaren Look, durch den es zu einem echten Eyecatcher an jedem Grillabend wird. Aber natürlich ist auch sein Fleisch nicht zu unterschätzen, denn dieses ist bei perfekter Zubereitung an Saftigkeit und Zartheit kaum zu übertreffen.

Damit Euer Angrillen mit dem Tomahawk-Steak zum Gesprächsthema Nummer 1 in Eurem Freundeskreis wird, zeigen Euch unsere REWE Meat Master in diesem Video, wie Euch der einzigartige Premium Cut garantiert auf dem Grill gelingt: https://www.youtube.com/watch?v=exW-VJR0gZA

Wenn Ihr jetzt auch schon gedanklich Euren Auftakt in die Grillsaison 2022 plant, lohnt sich ein Abstecher in den nächsten REWE Markt in Eurer Nähe. Dort findet Ihr zahlreiche Premium Cuts von „Château Boeuf“ exklusiv – lasst Euch inspirieren!

Anlässlich unseres ersten Grillabends des Jahres haben wir uns nach der Devise „Grillen mit gutem Gewissen“ für das französische Jungbullenfleisch von „Château Boeuf“ entschieden. Das qualitativ hochwertige Fleisch stammt aus artgerechter Aufzucht und Haltung in traditionellen Familienbetrieben. Von der Initiative Tierwohl wurde es sogar mit der zweitbesten Haltungsform, Stufe 3 „Aussenklima“, ausgezeichnet.

Wir senden Euch sonnige Grüße für Euren ersten Grillabend!
Eure Gourmetscouts