Kulinarischer Blick in die Zukunft

Kulinarischer Blick in die Zukunft

Das Jahr neigt sich langsam, aber sicher dem Ende. Doch statt zurückzublicken und in Erinnerungen zu schwelgen, möchten wir einen Blick in die Zukunft werfen. Was wird uns kulinarisch im Jahr 2019 erwarten? Auf welche neuen Ernährungstrends müssen wir uns gefasst machen? Die Kristallkugel gezückt, bereiten wir Euch darauf vor, was im nächsten Jahr auf uns zukommen wird.

 

Neuer Wind aus Frankreich

Die französische Kochkunst gilt ja bekanntermaßen als die höchste Ausbildung unter Köchen. Gleichzeitig wurde sie lange Zeit als starr abgetan, weil aus ihr entweder Haute Cuisine oder Bistroküche hervorging. Dieses Entweder-Oder brechen nun einige junge Köche auf. Diese haben ihr Handwerk nicht in Frankreich erlernt und bringen daher frischen Wind in die Küchen. Frankreichs kulinarische Landschaft erhält dadurch frische Sprossen aus anderen Koch- und Esskulturen. Der Horizont wird durch außergewöhnliche Techniken und exotische Zutaten erweitert. Die Arbeit der jungen Köche beginnt nun Früchte zu tragen, die in die Nachbarländer exportiert werden. Wir können also gespannt sein auf eine französische Renaissance in der Kulinarik!

Genuss ist das neue Gesund

Ein Langzeit-Trend bei der Ernährung ist die Gesundheit. Doch statt Verboten kommt jetzt der Genuss ins Spiel: Beim „Healthy Hedonism“ spielen besonders der Geschmack beim Essen sowie Vielfalt und Qualität eine wichtige Rolle auf dem Pfad zur gesunden und ausgewogenen Ernährung. Dieser Trend entspringt aus unseren Entscheidungen, was wir essen.

Als Gourmet Scouts wissen wir ganz genau, dass positive Wahrnehmungen wie der Geschmack wichtig sind bei der Wahl unseres Essens. Bewusste Ernährung ist nicht länger rein funktional, sondern soll Spaß machen und vor allem schmecken! Damit das Essen ein Genuss ist, setzen wir 2019 weiterhin auf Qualität, die wir sehen können, ebenso auf Frische und Sorgfalt bei der Zubereitung. Stress beim Essen ist dabei nicht angesagt! Slow Food und Geselligkeit sind stattdessen die Zutaten für puren Genuss.

Mehr Transparenz und Qualität beim Essen

Für vollsten Genuss ist hohe Qualität natürlich das A und O. Kein Wunder also, dass im nächsten Jahr der Anspruch nach hohen Standards sowie Transparenz weiter anwachsen wird. Als Genussmensch wollen wir ja schließlich wissen, was genau wir essen und wo unsere Nahrung herkommt.

Besonders diesen Trend finden wir klasse! Als Gourmet Scouts sind wir ständig mit der Lupe unterwegs, um herauszufinden, was unsere Produkte auszeichnet und wo sie herkommen. Qualität hat für uns dabei oberste Priorität. Wir freuen uns, dass wir mit dieser Überzeugung nicht alleine dastehen, sondern dass diese Ansprüche sich immer weiter durchsetzen.

Wir blicken damit voller Zuversicht und Euphorie auf das kommende Jahr! Über welchen Trend freut Ihr Euch besonders? Oder glaubt Ihr der magischen Kugel nicht und lasst Euch überraschen, womit Ihr 2019 kulinarisch überwältigt werdet?

 

Wir sind gespannt!

 

Eure Gourmet Scouts



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.